X-Seal

ALLES UND ÜBERALL ABDICHTEN

Extrem flexibel und satinfarben.

Haftet auf den meisten Baustoffen, auch auf nassen.

Sicher und schimmelbeständig.

Problemlos überstreichbar.

Für Anwendungen im Innen- und Außenbereich.

Wo zu kaufen?

Allgemeine Information

Produktbeschreibung

Extrem flexible Dichtmasse auf Basis von MS-Hybridpolymer, die alle anderen Dichtstoffe ersetzt: Dichtstoffe für Malerarbeiten, Dichtstoffe für den Sanitärbereich, Baudichtstoffe, wasserabweisende Dichtstoffe, Dichtstoffe für Verglasungen, Natursteindichtstoffe, Betondichtstoffe usw. 

Einfache Verarbeitung und problemlos überstreichbar.

Die Kombination aus überlegener Haftung und dauerhafter Elastizität garantiert beständige Fugen.

Perfekte Beständigkeit gegen Witterung und Wind, UV-Strahlung und Temperaturschwankungen.

Verfügbaren Verpackungen und Farben

  • 528009217 - X-Seal weiß - Kartusche 310ml
  • 528013217 - X-Seal schwarz - Kartusche 310ml
  • 528014217 - X-Seal anthrazit - Kartusche 310ml
  • 528015217 - X-Seal betongrau (+/- RAL 7030) - Kartusche 310ml
  • 528016217 - X-Seal hellgrau - Kartusche 310ml
  • 528017217 - X-Seal beige (Sand) - Kartusche 310ml
  • 528018217 - X-Seal braun - Kartusche 310ml
  • 528019217 - X-Seal sanitär weiß - Kartusche 310ml
  • 528020217 - X-Seal Eiche - Kartusche 310ml

Anwendungen

  • Sicherer Natursteindichtstoff für alle Steinarten wie Marmor, Granit, Blaustein, (die meisten) Verbundwerkstoffe, Beton, Mauerwerk, Fensterbänke, Arbeitsplatten, Türschwellen usw.
  • Sanitärdichtstoff für schimmelbeständige Fugendichtungen in Sanitärräumen und Nasszellen.
  • Baudichtstoff zum Abdichten von Anschluss- und Dehnungsfugen in Bau und Industrie.
  • Fensterkitt.
  • Abdichtung von Fassaden- und Strukturelementen wie untere Fassadenteile, Türrahmen, Fenster, Tafeln, vorgefertigte Elemente usw.
  • EC1935 Isega food approval: Geeignet für den Einsatz in Lebensmittelindustrie und Gaststättengewerbe
  • Luftabdichtung in Niedrigstenergiegebäuden und Passivhäusern Sehr emissionsarm: Emicode EC1 Plus/VOC-Emissionsklasse A+.

Technische Information

Spezifikationen

  • Inhaltsstoff: MS-Hybrid-Polymer.
  • Geruch: neutral.
  • Härte nach Shore A (DIN 53505): 32.
  • Elastizitätsmodul bei 100 % spezifischer Dehnung (DIN 53504 S2): ±0,6 N/mm².
  • Bruchdehnung (DIN 53504 S2): ±600 %.
  • Rückstellvermögen (DIN EN ISO 7389): >60 %.
  • Zugfestigkeit (DIN 53504 S2): ±1,6 N/mm².
  • Bewegungsvermögen: 20 %.
  • Standvermögen (DIN EN ISO 7390): stabil bis ≤3 mm.
  • Aushärtung: durch Polymerisation unter dem Einfluss von Luftfeuchtigkeit.
  • Anwendungstemperatur: +5°C bis +40°C.
  • Offene Verarbeitungszeit bei 23 °C/50 % rF: max. 30 Min.
  • Durchhärtung bei 23 °C und 50 % rF: nach 24 Std.: ±2,5 mm; nach 48 Std: ±3,5. mm Schrumpfung nach Aushärtung (DIN EN ISO 10563): ≤3 %.
  • Überstreichbar: ja.
  • Dichte bei 23 °C und 50 % rF: 1,48 ±0,05 g/cm³.
  • Temperaturbeständigkeit: von -40°C bis +90°C.
  • Chemische Beständigkeit:
    • Gut: Wasser, aliphatische Lösungsmittel, Öle, Fette, verdünnte organische Säuren und Basen
    • Mäßig: Ester, Ketone und Aromastoffe
    • Nicht beständig gegen: konzentrierte Säuren und chlorierte Kohlenwasserstoffe
  • Witterungsbeständigkeit: sehr gut
  • Haltbarkeit: 18 Monate bei kühler und trockener Lagerung in der Originalverpackung
  • Frostbeständigkeit beim Transport bis -15°C.

Anleitung

  • Verarbeitungstemperatur von +5°C bis +40°C.
  • Auf einen sauberen und stabilen Untergrund auftragen. Alte Dichtstoffe vollständig entfernen.
  • Gegebenenfalls mit Tec7 Cleaner bzw. Multiclean reinigen.
  • Mit manueller, elektrischer oder Druckluftpistole auftragen.
  • Die Haftung auf Kunststoffen wie PP, PE und Silikonen, Pulverbeschichtungen, exotischen Hölzern und bitumenhaltigen Materialien testen. Bei Bedarf PT7 als Haftgrundierung verwenden. Brüchige bzw. poröse Untergründe zunächst mit Fixprimer festigen.
  • Tec7 Cleaner für das sichere Reinigen und Entfetten, für die perfekte Bearbeitung und für das Entfernen von nicht ausgehärteten Tec7-Produkten verwenden. HP Clean für die Bearbeitung poröser Materialien verwenden, wie z. B. Naturstein.
  • Kann sofort nach der Hautbildung gestrichen werden. Je nach der Bewegung der Fuge Farben oder Lacke verwenden. Alkydharzlacke härten langsamer auf nicht ausgehärtetem X-Seal aus.

XealPro für eine dauerhafte Unterwasseranwendung verwenden, wie z. B. Schwimmbäder.

 

  • x-seal-01.jpg

Haben Sie eine Frage?

Sie können uns anrufen oder uns eine E-Mail schicken
Kontaktieren sie uns
Kontakte